Montag, 19. Dezember 2011

Mousse au Chocolat Pralinen

Dieses Rezept stammt aus dem Pralinenkurs von der Schlemmerfee und wird jedes Jahr wieder von mir gemacht. Ich habe es ein ganz kleines bisschen abgewandelt.

Bitte beachten: Die Zutaten müssen alle zimmerwarm sein. 


Zutaten:
1 Lage Vollmilchschalen
250g Butter

200g dunkle Kuvertüre, Callets
15 Karamellbonbons (Werthers Echte)
getrockneter, gemahlener Ingwer
Kakaopulver

Zubereitung:
Die Kuvertüre schmelzen und abkühlen lassen.

Die Karamellbonbons ausgepackt auf einem mit Backpapier belegtes Blech verteilen und bei ca. 100°C in den Backofen schieben. Sobald die Bonbons geschmolzen sind und leichte Blase schlagen herausnehmen und eine zweite Lage Backpapier darüberlegen. Sofort mit einem Nudelholz flach rollen.
Sollte es beim ersten Mal nicht klappen, das Papier wieder entfernen und noch einmal in den Backofen geben.
Sobald das Karamell ganz erkaltet ist, kann es klein gehackt werden.
Dies geht besonders gut, wenn man mit dem Nudelholz darüberrollt.

Die Butter mit dem Mixer auf höchster Stufe aufschlagen und die geschmolzene Kuvertüre dazugeben. Nun muss die Masse solange geschlagen werden, bis sie hell wird.

In die fertige Masse den Ingwer geben und unterrühren. Bitte vorsichtig: Immer wieder abschmecken, damit es nicht zuviel wird!
Anschließend die Karamellspiltter unterheben.

Die fertige Masse in einen Spritzbeutel geben und in die Vollmilchschalen füllen. Zum Abschluss mit Kakaopulver bestäuben.

Kommentare:

  1. Das klingt total toll und dazu noch einfach. Muss ich unbedingt probieren!! Wo bekommt man diese Schokoschalen her? Habe ich noch nie gesehen :)

    Meike

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Meike,

    die Hohlkörper-Schalen bekommst du z.B. hier:
    http://www.pati-versand.de

    AntwortenLöschen